Vertrieb: +49‍ 208‍ 4952-380 | Technik: +49‍ 208‍ 4952-390

Endmontage – RFID-Lösung zur vollautomatischen Dichtheitsbefundung

Während der Endkontrolle werden neue Autos in einer Beregnungsanlage auf ihre Dichtheit überprüft.

Die vollautomatisierte Systemlösung von Turck basiert auf UHF-RFID-Technologie und erkennt ohne manuelle Eingriffe sämtliche Undichtigkeiten an Fahrzeugkarosserien. Dazu wird die Karosse im Produktionsprozess an relevanten Stellen mit selbstklebenden Datenträgern versehen, die mit einer Impedanzänderung auf Feuchtigkeit reagieren. RFID-Gates vor und nach der Beregnung lesen alle Datenträger ein. Das System vergleicht die Werte und meldet Fehler direkt an das MES-System des Anwenders.

IHRE VORTEILE

  • Die Systemlösung garantiert eine 100 Prozent sichere Dichtheitsbefundung in PKW
  • Der passive UHF-RFID-Sensor-Tag kann direkt auf Metall verklebt und auch an schwer zugänglichen Stellen ausgelesen werden
  • Der Sensor-Tag kann über die gesamte Lebenszeit im Auto verbleiben und jederzeit ausgelesen werden
  • Verschiedene Datenträgervarianten im kompakten Format von 21,5 x 73 mm und mit unterschiedlichen Verlängerungsstreifen

  • Nach der Beregnungsanlage liest das zweite RFID-Gate die Datenträger aus

  • Der Sensor-Datenträger von Smartrac ändert seine Impedanz, wenn er feucht wird

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit