Vertrieb: +49‍ 208‍ 4952-380 | Technik: +49‍ 208‍ 4952-390

Identifikation von Testflaschen

Flaschen mit kleinen Beschädigungen werden als Testflaschen in den Produktionsfluss eingeschleust und müssen von den Inspektionsmaschinen als fehlerhaft erkannt werden. Ist dies nicht der Fall, ist die Maschine zu überprüfen und die Testflasche wieder zuverlässig aus der Produktionslinie zu entfernen. Die RFID-Technik hat hierbei den Vorteil, dass die Datenträger sicher und unverlierbar innerhalb der Flasche fixiert und auch ohne direkten Sichtkontakt ausgelesen werden können. Es ist mit dieser Technologie auch möglich, einzelne Flaschen nach einer bestimmten Anzahl von Testzyklen zu entfernen und durch neue Flaschen zu ersetzen.

Ihre Vorteile

  • Das RFID-System BL ident erhöht Produktqualität und Nahrungsmittelsicherheit durch die eindeutige Identifikation von Testflaschen
  • Datenträger kann direkt in die Testflaschen integriert werden
  • Sicherer als ein Reflektorband an Flasche oder Flaschenhals, das abfallen könnte

  • RFID-Systeme erkennen Testflaschen absolut zuverlässig

  • Der Schreiblesekopf kann unter dem Förderband angebracht werden

  • Über den kleinen Datenträger TW-R9.5-B128 wird jede Testflasche eindeutig identifiziert

  • Der Schreiblesekopf TNSLR-Q42TWD-H1147 erkennt die Datenträger auch ohne Sichtkontakt

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit