Vertrieb: +49‍ 208‍ 4952-380 | Technik: +49‍ 208‍ 4952-390

Kontaktlose Kontrolle von Transportpaletten

Sensoren auf Transportpaletten oder Werkstückträgern können mit Turcks induktiven Kopplern leicht an ihren Bearbeitungsstationen angebunden werden. Die Koppler übertragen berührungslos Daten und Energie. Dynamic Pairing erlaubt auch das Koppeln eines Primärteils mit unterschiedlichen Sekundärteilen. Im IO-Link-Betrieb ermöglichen die Koppler in Kombination mit Turcks I/O-Hub sogar eine Identifikation des Werkstückträgers ohne zusätzliche RFID-Installation. In dieser Variante können über IO-Link 16 I/Os angebunden werden.

Ihre Vorteile

  • Der induktive Koppler NIC erlaubt die kontaktlose und verschleißfreie Übertragung von Energie und Daten an die Sensoren/Aktuatoren auf dem Werkstückträger (WT).
  • Die jeweilige Palette ist über den I/O-Hub auf dem WT ohne weitere Maßnahmen eindeutig identifizierbar
  • Über eine maximale Luftschnittstelle von 7 Millimetern überträgt der Koppler 12 Watt Leistung

  • Die induktiven Koppler ermöglichen die verschleißfreie Signal- und Energieübertragung

  • Über den I/O-Hub am Werkstückträger kann dieser eindeutig identifiziert werden

  • Die Anwendung kann mit einer kontaktlosen Werkzeugidentifikation der Roboter kombiniert werden

  • Induktiver Koppler NIC

  • I/O-Hub TBIL

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit