Turck für ausgezeichnete „Schau-rein!“-Veranstaltung gewürdigt

Eine Woche zeigte Turck interessierten Schülern in Beierfeld das Unternehmen und seine Berufsbilder

Die Turck Beierfeld GmbH wurde im Rahmen der Veranstaltung „Schau-rein!“ für ihre ausgezeichnete Präsentation des Unternehmens und seiner Berufsbilder geehrt. Im Rahmen der Veranstaltung „Schau-rein!“ öffnete Turck neben 719 weiteren Unternehmen in Sachsen eine Woche lang die Türen und präsentierte neben dem Betrieb Angebote zur Berufsorientierung für Schüler. Zehn der teilnehmenden Unternehmen, darunter Turck, wurden für ihre hervorragende „Schau-rein!-Veranstaltung“ ausgezeichnet. In der Urkunde loben die Schirmherren das Engagement und die „praxisnahe sowie zielgruppenspezifische Durchführung“ der ausgezeichneten Unternehmen.

„Schau rein! zeigt den Schülern, worauf es später im Arbeitsleben ankommt und wofür das Lernen in der Schule wichtig ist. Der Besuch im Unternehmen kann der Startschuss für eine erfolgreiche Karriere sein“, sagte Schirmherrin Brunhild Kurth, Sächsische Staatsministerin für Kultus. Neben Kurth trugen Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Dr. Klaus Schuberth, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen die Schirmherrschaft der Veranstaltung.

„Schau rein!“ ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schüler gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen von innen kennen zu lernen. Vor Ort können sie mit Auszubildenden sprechen, sich praktisch ausprobieren und vielleicht sogar den Chef selbst fragen, worauf es bei einer erfolgreichen Bewerbung ankommt. Ziel ist es, Jugendlichen ab Klassestufe 7 praktische Berufsorientierung zu bieten und so die Wahl zwischen den rund 350 anerkannten Ausbildungsberufen und vielen weiteren schulischen Ausbildungsgängen und Studienmöglichkeiten für akademische Berufe zu erleichtern.

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit