Nächster Live-Termin: 1. Dezember, 9 Uhr

WEBINAR: Condition Monitoring in Neuanlagen

Wie Sie die Voraussetzungen für dauerhaft hohe Verfügbarkeit schaffen

In Projekten auf der grünen Wiese steht die Gesamtanlageneffektivität (GAE) ab Tag eins im Fokus. Wie gewährleisten Sie nicht nur reibungslose Prozessketten, sondern auch eine dauerhaft hohe Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen?

Auf diese Fragen erhalten Sie Antworten in unserem Live-Webinar „Condition Monitoring in Neuanlagen“ am 1. Dezember 2020. Seien Sie dabei, wenn Aurel Buda, Leiter Produktmanagement Fabrikautomation Systeme bei Turck, über Instandhaltung im Kontext von Industrie 4.0 spricht und Ihnen erfolgreiche Anwendungsfälle präsentiert.

In diesem 45-minütigen Webinar erfahren Sie:

  • Wie Sie ohne großen Mehraufwand den Informationsgehalt von Sensordaten erhöhen, egal ob IO-Link Device oder Standardgerät
  • Welche Vorzüge die Parallelabfrage von Prozess- und Zustandsdaten über  verschiedene Ethernet-Protokolle bietet – am Beispiel einer Motorsteuerung mit Vibrationsüberwachung
  • Auf welchen Wegen Anwender weltweit Maschinen aus der Ferne warten können
  • Mehr über die Überwachung von Schaltschränken mit frei programmierbaren Kompaktlösungen

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Themenseite zu Condition Monitoring in Neuanlagen.

Wann?

1. Dezember 2020 – 9 Uhr MEZ

Für wen?

Anlagenplaner, Maschinenhersteller und -instandhalter,  Anwender von Automatisierungstechnik und alle anderen Interessierten

Hinweis: Am 1. Dezember findet das Webinar um 15 Uhr (MEZ) auf Englisch statt. Interessierte können sich hier anmelden.

Jetzt kostenlos anmelden:

Bitte wählen Sie eine Anrede aus

Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein

Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein

Bitte tragen Sie Ihr Unternehmen ein

Bitte tragen Sie Ihr Land ein

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

*erforderlich

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und bestätigen Sie die Checkbox


Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit