Nächster Live-Termin: 28. Oktober, 9 Uhr

WEBINAR: MODULARE INTRALOGISTIK, DEZENTRAL GESTEUERT

Wie Sie variable Anlagenkonzepte mithilfe von IP67-Automatisierungslösungen realisieren

Baukasten statt starrer Linie – wieso sich das besonders in der Intralogistik auszahlt? Weil Modularität der Schlüssel für schnelle Inbetriebnahmen, flexible Layoutänderungen und hohe Prozessgeschwindigkeiten in betriebsinternen Fördersystemen ist.

Im Live-Webinar „Modulare Intralogistik, dezentral gesteuert“ zeigen wir Ihnen am 28. Oktober 2020, wie Sie variable Anlagenkonzepte mithilfe von IP67-Automatisierungslösungen realisieren. Seien Sie dabei, wenn Aurel Buda, Leiter Produktmanagement Fabrikautomation Systeme bei Turck, die Erfolgsfaktoren spannender Praxisanwendungen vorstellt und Ihre Fragen beantwortet.

In diesem 45-minütigen Webinar erfahren Sie:

  • Wie Sie Intralogistikmodule mit dezentraler Steuerungslogik ausstatten und zeitgleich die Kommunikation in übergeordnete Systeme ermöglichen
  • Welche Safety-Applikationen direkt im Gefahrenbereich steuerbar sind
  • Wie Sie bis zu 33 I/O-Module mit nur einer IP-Adresse in Profinet-, Ethernet/IP- und Modbus-TCP-Netze einbinden
  • Mehr über hochaktuelle Lösungen für den unabhängigen Betrieb von Rollenförderern
Wann?

28. Oktober 2020 – 9 Uhr MEZ

Für wen?

Maschinenhersteller und -Instandhalter, Anwender von Automatisierungstechnik und alle anderen Interessierten

Hinweis: Am 28. Oktober 2020 findet das Webinar um 15 Uhr MEZ auf Englisch statt. Interessierte können sich hier anmelden.
 

Jetzt kostenlos anmelden:

Bitte wählen Sie eine Anrede aus

Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein

Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein

Bitte tragen Sie Ihr Unternehmen ein

Bitte tragen Sie Ihr Land ein

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

*erforderlich

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und bestätigen Sie die Checkbox


Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit