Your Global Automation Partner

RFID: READY FOR INTELLIGENT DECISIONS

Egal welche Rohstoffe oder Industriegüter Sie beschaffen, produzieren und versenden – lückenlose Identifikation mit RFID liefert Ihnen entscheidungsrelevante Informationen in Echtzeit

MEHR ERFAHREN

RFID: Nachhaltige Zeit- und Kostenoptimierung der Produktionslogistik

Was haben zuverlässige Lieferzeiten, fehlerfreie Fertigung und agile Produktion bis Losgröße 1 gemeinsam? Sie alle erfordern lückenlose Prozesstransparenz auf Basis von RFID-Daten.

Veraltete Prozesse, komplexe Strukturen sowie hoher Kostendruck stellen Unternehmen der Fertigungsindustrie und der Logistik vor dieselbe Herausforderung: Um wettbewerbsfähig zu bleiben, werden schnelle Entscheidungen auf der Grundlage von Echtzeitinformationen immer wichtiger.

Doch wie lassen sich entscheidungsrelevante Informationen generieren?
RFID-Systeme schlagen die Brücke zwischen der physischen Produktionswelt und IT-basierten MES- und ERP-Systemen. Aus der Verknüpfung der Objekte mit den Daten der IT-Systeme generieren RFID-Systeme die notwendige Transparenz für schlanke Prozesse und digitalisierte Lieferketten. Die aggregierten Informationen, zum Beispiel über Zeitpunkte, Orte, Benutzer oder durchgeführte Prozessschritte, erlauben smarte Funktionen wie automatische Produktions- und Bestellprozesse, die Identifikation von Fehlerquellen oder die rechtzeitige Vorhersage eventueller Engpässe. RFID-Informationen versetzen Ihre Systeme und Entscheider in die Lage, die richtigen Schlüsse zu ziehen. Damit steigern Sie Ihre Effizienz und gewinnen Resilienz gegenüber scheinbar unvorhersehbaren Ereignissen. RFID – Ready For Intelligent Decisions.

Warum RFID-Systeme von Turck?
Turck-Kunden profitieren von der spezifischen Erfahrung unseres RFID-Turnkey-Lösungspartners Turck Vilant Systems, der seit 20 Jahren schlüsselfertige RFID-Lösungen inklusive eigener Middleware und ERP-Integration anbietet und in weit über 1000 Installationen weltweit umgesetzt hat. Gepaart mit Turcks jahrelanger Erfahrung mit RFID zur Produktionssteuerung bieten wir Gesamtlösungen, die die gesamte Liefer- und Produktionskette – vom Zulieferer über die Produktion bis hin zur Auslieferung – abbilden.

Treffen Sie uns auf LogiMAT – Halle 4, Stand B51

Auf der LogiMAT zeigen Turck und Turck Vilant Systems smarte RFID-Lösungen für digitales Lager-, Versand- und Produktionsmanagement sowie Pick-to-Light-Systeme für fehlerfreie Kommissionier- und Montageprozesse.

Vier gewinnt: Nutzen Sie unsere Erfahrung in allen vier Segmenten der Produktionslogistik

Material Tracking

  • Materialeingang und -verwaltung werden automatisiert
  • Bestandsveränderungen werden registriert und durch automatische Bestellprozesse ausgeglichen – Lagerleerlauf ausgeschlossen
  • Effiziente Lagerverwaltung und Produktionsplanung auf Basis zuverlässiger Materialbestandsdaten in ERP- und Lageverwaltungssystemen (WMS)

Production Tracking

  • Korrekte Produktionsbedingungen und -qualität sowie Materialfluss werden durch Werkzeugidentifikation an der Maschine überwacht und sichergestellt
  • Gesicherte Materialzuordnung garantiert hohe Produktqualität und eliminiert Ausschuss
  • Produktionskontrolle: Produktionsschritte werden automatisch geprüft bzw. getriggert

Warehouse Management

  • Produkte, Trays, Skids, Werkstückträger oder Mehrwegbehälter werden eindeutig gekennzeichnet und identifiziert 
  • Minimierte Lagerhaltungskosten und Beschaffungszeiten transparente Informationen zu allen Lagerplätzen 
  • Weg und Position von Gütern und Produkten sind lückenlos nachvollziehbar
  • Kommissionier- und Versandprozesse werden transparent nachverfolgt

Picking & Shipping

  • Roboter oder mit RFID ausgestattete Nutzfahrzeuge kommissionieren Artikel automatisch  
  • Anhand der digitalen Kommissionierliste wird der Inhalt jeder Sendung überprüft
  • Weniger Reklamationen aufgrund falsch kommissionierter oder falsch zugestellter Lieferungen 
  • Bessere Auslastung von logistischen Einheiten sowie optimierte Routenplanung dank zuverlässiger Datenbasis 

Wie aus Gegenständen Smart Objects werden

RFID verbindet physische Gegenstände mit Datensätzen und IT-Systemen. Egal welche Art von Objekt Sie mit ihrer individuellen Systemlandschaft verknüpfen möchten – wir schaffen die Verbindung.

Schlüsseltechnologie für die Digitalisierung
Voraussetzung für IIoT, das Industrial Internet of Things, ist der Einsatz intelligenter Industriekomponenten, die es physikalischen Objekten in der Produktionslogistik erlauben, im Internet präsent zu sein. Ganz gleich, ob es sich dabei um Behälter mit Rohmaterialien, Bauteile, Vorprodukte oder Fertigprodukte handelt – mit RFID-Tags ausgestattet, können alle Komponenten als Smart Objects im Netzwerk miteinander kommunizieren. Das macht RFID zu einer Schlüsseltechnologie des IIoT.

Informationsgenerierung im geeigneten Kontext
Die Informationen jedes Smart Objects werden über strategisch platzierte Lesepunkte eingeholt. Je nach Anwendung werden sie dabei direkt an übergeordnete Systeme wie ein ERP weitergegeben oder gelangen über ein Interface in die PLC bzw. in die Turck Vilant Middleware. Auf diese Weise bringt Turcks Systemlösung die Daten der Smart Objects in die Ebene der Unternehmensanwendungen und Werksautomationssysteme. Dort werden im geeigneten Kontext daraus relevante Informationen für Ihre Prozesse und Entscheidungen generiert.

Welche Vorteile hat RFID?

Effizientere Prozesse

  • Aufwendige manuelle Arbeitsschritte und Fehler werden minimiert
  • Warenfluss wird durchgängig identifiziert und verfolgt
  • Mehrere Datenträger lassen sich gleichzeitig erfassen

Verbesserte Qualitätskontrolle

  • Fehler ausschließen, etwa beim Werkzeugwechsel oder der Materialzuführung
  • Volle Transparenz in der Lieferkette dank eindeutiger Zuordnung von Waren
  • Manipulationsschutz über individuelle Codierung

Zukunftssichere Investition

  • Komplette Systemlösung von Turck, jederzeit erweiterbar 
  • Gesamte RFID-Technik und komplette Datenverarbeitung basieren auf globalen Standards 
  • Kombination aus HF- und UHF-Erfassung bei komplexen bzw. veränderten Anforderungen

Whitepaper: Mehrwegbehälter-Management in Echtzeit

Welche technische Lösung garantiert effizientes Tracking von Mehrwegbehältern? Welche Vorteile bietet RFID gegenüber anderen Identifikationstechnologien? Welcher Datenträger ist für Ihre Anwendung am besten geeignet? Unser Whitepaper liefert die Antworten darauf.

RFID-Tracking in der Praxis

Sehen Sie in den Applikationsbeispielen, wie Anwender vom RFID-Einsatz in der Produktionslogistik profitieren – praxisnah und anschaulich.

RFID-basierte Verfolgung von ein- und ausgehenden Materialien

ABB erzielt 60% Produktivitätssteigerung durch Automatisierung des Materialflusses mit einem UHF-RFID-System, das direkt mit dem SAP-System des Unternehmens verbunden ist

MEHR ERFAHREN

Sendungsverfolgung beim Spezialisten für Bau- und Bergbaumaschinen

Sandvik verbesserte seine Produktionsplanung und -auslastung durch Verknüpfung der Lagerbestandsdaten mit dem Produktionsplanungssystem

MEHR ERFAHREN

DEZENTRALE ÜBERWACHUNG VON KÜHLSTATIONEN MIT RFID

RFID-System und dezentrale Logik garantieren hohe Fertigungsqualität von Kabelbäumen

MEHR ERFAHREN

PRODUKTIONSTRACKING OHNE DATENBANK UND SPS

Für Britax Römer entwickelte die Kirschenhofer Maschinen GmbH ein System zur Produktionssteuerung und Qualitätssicherung – über Turcks RFID-Tags und TBEN-S-Ethernet-Multiprotokoll-Module

MEHR ERFAHREN

Fehlerfreie JIS-Kommissionierung von Stoßfängern

UHF-RFID-Tracking über Gewerks- und Unternehmensgrenzen hinweg, etabliert Losgröße eins bei Automotive-Zulieferern und OEMs

MEHR ERFAHREN

RFID-basierte Tracking-Lösung zur Minimierung von Ladefehlern im Distributionszentrum

JYSK gewährleistet Liefergenauigkeit durch vollautomatische Verfolgung der Position und Bewegungsrichtung von Ausgangspaletten

MEHR ERFAHREN

Verfolgung von Big Bags mit RFID

Hundertprozentige Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften sowie vollständige Kontrolle über den gesamten Produktions- und Lieferprozess jedes einzelnen Gutes

MEHR ERFAHREN

DEZENTRALE UHF-RFID-LÖSUNG zeigt Lagerbestand in Echtzeit

Für effiziente, transparente Warenströme setzt ein chinesischer Energie- und Chemiekonzern ein RFID-System von Turck ein – mit UHF-Readern und kompakten TBEN-S-Interfaces

MEHR ERFAHREN

Vom Miniatur-Datenträger bis zum High-End-Reader: Turcks RFID-Portfolio

Unser Angebot an Datenträgern, Interfaces und Schreib-Lese-Geräten für HF und UHF ist eines der größten Komplettangebote am Markt. Stöbern Sie selbst oder kontaktieren uns über unser Kontaktformular. Wir definieren mit Ihnen Ihre Anforderungen und stellen gern ein passendes System zusammen – wenn gewünscht auch bis zur schlüsselfertigen Lösung inklusive Anbindung und Programmierung für Ihre IT-Systeme.

Fragen Sie einen Experten

Wenn Sie Fragen zu unseren Intralogistiklösungen oder zu einem spezifischen Gerät haben, nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Unsere Experten beraten Sie gerne.

Unsere Track-and-Trace-Experten

Günter Rössler, Business Development Manager – Frank Morassi, Key Account Manager Intralogistik

Bitte wählen Sie eine Anrede aus

Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein

Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein

Bitte tragen Sie Ihr Unternehmen ein

Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Bitte tragen Sie Ihre Telefonnummer ein

Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und bestätigen Sie die Checkbox

* erforderlich

#DigitalInnovationPark

Industrielle Prozesse digital gestalten, Anwendungen nach Wunsch dezentral steuern und relevante Daten nutzbar machen – das steht im Zentrum des laufend aktualisierten Digital Innovation Parks.

Erleben Sie Turcks jüngste Innovationen für Industrie 4.0 und IIoT.

nach oben