Spritzgestänge führen

Patentierte Genauigkeit: Der berührungslose Winkelsensor QR20 unterstützt den Landwirt beim geländespezifischen Führen des Spritzgestänges.

Die Besonderheit der Turck-Lösung: Der Sensor misst die Position der Sprüharme induktiv. Zudem verfügt der Miniatur-Drehgeber über eine hohe elektromagnetische Verträglichkeit – der Maschinenbediener profitiert jederzeit von einer störungsfreien Funktion. 

Das vollvergossene Gehäuse des Winkelsensors hält Temperaturen von -40 bis +85 Grad Celsius stand und ist absolut dicht. Auch Diesel, Chemikalien oder Salzsprühnebel haben dem Gerät nichts an. Die Schutzarten IP68 und IP69K bleiben durch das berührungslose Funktionsprinzip lebenslang erhalten. Das Ergebnis ist eine wartungsfreie Automationstechnik. Der Landwirt kann sich ganz auf seine Aufgabe konzentrieren: Pflanzenschutzmittel umweltschonend und sparsam auftragen.

Die berührungslosen Winkelsensoren von Turck spielen ihre Vorteile auch bei der Winkelerfassung in der Lenkachse aus: So gelingt der Wendevorgang am Feldrand spurgenau.

Bodenabstand messen

Pflanzenschutz ist Teamarbeit im Präzisionsackerbau. Der Ultraschallsensor T30UX signalisiert, wie groß der Abstand des Spritzgestänges zum Acker oder zum Bestand ist. Das ist die Voraussetzung für die präzise Ausrichtung der Sprüharme. Im Zusammenspiel ermöglichen die Automatisierungslösungen dauerhafte Effizienz beim Ausbringen von Pflanzenschutzmitteln: bodennah und bestandsschonend, auch auf unwegsamer Fläche. Über einfach bedienbare Teach-Taster und -Leitungen lässt sich der Messbereich individuell einstellen. Gerne übernehmen wir die anwendungsgerechte Einstellung der Messbereiche als Serviceleistung.

Outdoor-geprüft: Auch bei einer Änderung der Lufttemperatur liefert der Ultraschallsensor zuverlässige Daten. Temperaturen von -40 bis +70 Grad Celsius hält der Sensor betriebssicher stand und ist dadurch für den klimazonenunabhängigen Einsatz geeignet.  Die Elektronik ist komplett vergossen und vor Flüssigkeiten geschützt, die Schallwandlerfläche ist PTFE-beschichtet und widersteht somit auch den aggressivsten Medien. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen im Einsatz.

Spritzventile ansteuern

Spritzventile einzeln ansteuern und so präzise die Sprühmenge bestimmen – bei dieser Aufgabe unterstützen die CAN-Verteilerleitungen. Das Design der Verbindungstechnik ist optimal auf die hohen Anforderungen beim Precision Farming angepasst. Die Y-Verteiler erfüllen die Anforderungen der Schutzklasse IP67/69K und erreichen so auch im Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln eine hohe Lebensdauer. Superseal-Stecker sichern den zuverlässigen Halt der Steckverbindungen – auch bei starken Vibrationen.     

Die Kabelbäume sind modular konfigurierbar – unabhängig von der maschinenspezifischen Gestängebreite statten Sie die unterschiedlichen Modelle Ihrer Feldspritzen flexibel und wirtschaftlich mit dem passenden Kabelbaum aus. Mit den vorkonfektionierten Leitungen werden Fehler in der Verdrahtung effektiv vermieden. Im Fall von Wartungsbedarf lassen sich einzelne Teilstücke schnell und einfach austauschen. So sieht eine robuste und effiziente Verbindung von CAN-Ventilen mit der Steuerung aus – und wirtschaftliches Spritzen.