Verfügbar mit allen üblichen elektrischen und Prozessanschlüssen kann Turcks PT-Drucksensor-Familie etliche Druckmessaufgaben erfüllen

Drucktransmitter für jeden Einsatzzweck

06/16 – Mit Erweiterungen der PT-Sensorfamilie deckt Turck anspruchsvolle Applikationen im Maschinenbau, in Ex-Bereichen, in der Schiffsindustrie und in Trinkwasserapplikationen ab

Mülheim, 15. März 2016

Turck unterstreicht seinen Anspruch als Vollanbieter in der Fluidsensorik mit einem erweiterten Drucksensor-Angebot: Die kompakten Drucktransmitter der PT-Familie wurden für anspruchsvolle Druckmessaufgaben im Maschinenbau entwickelt. Ihr robuster Aufbau erlaubt auch unter rauen Einsatzbedingungen eine hochgenaue, verschleißfreie und langzeitstabile Druckmessung. Die gesamte PT-Reihe ist UL-zertifiziert und für den Ex-Bereich, für Trinkwasserapplikationen sowie für Anwendungen in der Schiffsindustrie zugelassen.

Den Kunden stehen die gängigsten Prozessanschlüsse, diverse Ausgangssignalarten sowie keramische und Metallmesszellen sowohl in den Standardmessbereichen -1 bis 1.000 bar als auch in Niederdruckbereichen bis 600 mbar zur Verfügung. Mit diesem Variantenreichtum bietet Turck für etliche Anwendungen eine optimale Lösung zur Überwachung von Drücken in Flüssigkeiten und Gasen an.

Bei der Entwicklung der neuen Transmitter-Familie konnte Turck nicht nur technische Features, sondern auch die wirtschaftliche Effizienz der Sensoren optimieren. Ein breites Portfolio an vorrätigen Standardprodukten, kombiniert mit kurzen Fertigungszeiten kundenspezifischer Varianten, steigert die Verfügbarkeit und reduziert die Lagerkosten. Mit dieser Flexibilität kann Turck schnell auf marktseitige Bedarfsschwankungen reagieren und die kurzfristige Lieferfähigkeit der PT-Sensoren garantieren.

Turck unterstreicht seinen Anspruch als Vollanbieter in der Fluidsensorik mit einem erweiterten Drucksensor-Angebot: Die kompakten Drucktransmitter der PT-Familie wurden für anspruchsvolle Druckmessaufgaben im Maschinenbau entwickelt. Ihr robuster Aufbau erlaubt auch unter rauen Einsatzbedingungen eine hochgenaue, verschleißfreie und langzeitstabile Druckmessung. Die gesamte PT-Reihe ist UL-zertifiziert und für den Ex-Bereich, für Trinkwasserapplikationen sowie für Anwendungen in der Schiffsindustrie zugelassen.

Den Kunden stehen die gängigsten Prozessanschlüsse, diverse Ausgangssignalarten sowie keramische und Metallmesszellen sowohl in den Standardmessbereichen -1 bis 1.000 bar als auch in Niederdruckbereichen bis 600 mbar zur Verfügung. Mit diesem Variantenreichtum bietet Turck für etliche Anwendungen eine optimale Lösung zur Überwachung von Drücken in Flüssigkeiten und Gasen an.

Bei der Entwicklung der neuen Transmitter-Familie konnte Turck nicht nur technische Features, sondern auch die wirtschaftliche Effizienz der Sensoren optimieren. Ein breites Portfolio an vorrätigen Standardprodukten, kombiniert mit kurzen Fertigungszeiten kundenspezifischer Varianten, steigert die Verfügbarkeit und reduziert die Lagerkosten. Mit dieser Flexibilität kann Turck schnell auf marktseitige Bedarfsschwankungen reagieren und die kurzfristige Lieferfähigkeit der PT-Sensoren garantieren.

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit