Turcks iVu BCR erfasst zuverlässig alle DataMatrix- und Barcodes; die Programmierung erfolgt per Touchscreen direkt am Gerät

Kompakter DataMatrix-/Barcode-Reader

02/10 – Turcks iVu BCR mit Touchscreen-Programmierung erfasst DataMatrix- und Barcodes

Mülheim, 26. Januar 2010 – Mit dem DataMatrix-/Barcode-Leser iVu BCR in Schutzart IP67 ergänzt Turck seine Vision-Sensor-Familie iVu. Der kompakte Reader wurde von Turcks Optik-Partner Banner Engineering* entwickelt und ist wie alle iVu-Modelle ohne PC direkt über den Touchscreen an der Geräterückseite programmierbar. Der iVu BCR erkennt 2D-DataMatrix- und 1D-Barcodes, bei Bedarf sogar bis zu zehn unterschiedliche Codes in einem Bild. Neben DataMatrix-Codes erfasst der iVu BCR folgende Barcode-Typen: Code128, Code39, CODABAR, Interleaved 2 of 5, EAN13, EAN8, UPCE, Postnet, IMB und Pharmacode. Mit Lesezeiten von etwa 90 ms für einen DataMatrix-Code und rund 30 ms für einen Barcode lässt sich der Reader auch in schnelle Produktionsabläufe integrieren.

Mit Hilfe des 68,5mm-Farb-LCD-Touchscreens (Auflösung: 320 x 240 Pixel) und einer intuitiven Menüführung können selbst Anwender ohne Bildverarbeitungskenntnisse den Reader mühelos direkt am Gerät parametrieren – zur Verfügung stehen die Menüsprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Japanisch sowie vereinfachtes und traditionelles Chinesisch. Neben einer USB-2.0-Schnittstelle für Diagnosen und Updates bietet der iVu BCR eine integrierte Ringbeleuchtung in Rot, Blau, Grün oder Infrarot sowie zahlreiches Montagezubehör.

*Banner Engineering zählt zu den weltweit führenden Herstellern von optoelektronischen und Ultraschall-Sensoren, Lichtvorhängen, Leuchtmeldern sowie Bildverarbeitungs- und drahtlosen Netzwerklösungen für industrielle Anwendungen.

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit