Turcks LED-Leuchten für Industriearbeitsplätze: Lichtstark und effizient

LED-Arbeitsleuchten für Industrieeinsatz

15/11 – Robuste LED-Arbeitsleuchten von Turck sorgen für zuverlässige, energiesparende Ausleuchtung von Arbeitsplätzen und Schaltschränken

Mit energieeffizienten LED-Arbeitsleuchten in Schutzarten bis zu IP67/IP69K komplettiert Turck sein Beleuchtungstechnik-Angebot. Die robuste Ausführung und eine Lebensdauer von 100.000 Stunden lassen den Einsatz in einem breiten Anwendungsfeld überall dort zu, wo unter rauen Umgebungsbedingungen eine zuverlässige, helle und gleichmäßige Beleuchtung erforderlich ist. Die Farbtemperatur liegt im Tageslichtbereich zwischen 5.000 und 10.000 Kelvin. Die Arbeitsleuchten lassen sich wahlweise über standardisierte M12x1-Steckverbindungen oder über offene Kabelenden direkt anschließen. Das Ein-/Ausschalten erfolgt entweder über die Zuschaltung der Versorgungsspannung (10...30 VDC) oder – bei konstanter Spannungsversorgung – über den bei einigen Varianten integrierten Schalter direkt an der LED-Leuchte.

Die Leuchten sind in drei verschiedenen Bauformgruppen erhältlich: als kompakte Spot-Leuchte, als Linien-Leuchtleiste und als rechteckige LED-Lampe für flächige Beleuchtungsanforderungen. So kann jeder Arbeitsbereich mit Lichtströmen von 65 bis 1.800 Lumen optimal ausgeleuchtet werden. Die Spotleuchten mit sechs LED sind – ebenso wie die Linien-Leuchten – mit oder ohne Schalter verfügbar. Die Linien-Leuchten werden in acht Versionen von drei bis zu 24 LED angeboten. Zur vollflächigen Ausleuchtung größerer Arbeitsbereiche bietet Turck vier Flächen-Leuchten mit zwölf bis 48 LED an.

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit