Oliver Merget hat die Leitung des Geschäftsbereichs Automation Systems bei Turck übernommen

Neuer Geschäftsbereichsleiter Automation Systems

10/11 – Oliver Merget übernimmt weltweite Produktmanagement-Verantwortung für Feldbus-, HMI- und RFID-Lösungen von Turck

Oliver Merget ist neuer Leiter des Geschäftsbereichs Automation Systems beim Sensor-, Feldbus- und Anschlusstechnikspezialisten Turck. Der 41-jährige Diplom-Ingenieur ist damit weltweit verantwortlich für alle Produktmanagement-Aktivitäten in den Bereichen Feldbustechnik, HMI und RFID. Merget folgt auf Norbert Gemmeke, der in einem anderen Unternehmen der Branche eine leitende Position übernommen hat.

Oliver Merget bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Produktmanagement und Engineering mit. Vor seinem Wechsel zu Turck war er zunächst 12 Jahre in verschiedenen Positionen in den Sektoren Fabrik- und Prozessautomatisierung bei Siemens tätig, bevor er bei ABB die Leitung des Deutschlandvertriebs Prozessautomatisierung übernahm. Mit diesem umfassenden Know-how ist der Automatisierungsprofi gut gerüstet für seine neue Aufgabe.

„Mit den beiden Geschäftsbereichen Automation Products (Sensoren, Interfacetechnik) und Automation Systems (Feldbus-, HMI- und RFID-Lösungen) ist Turck gut aufgestellt, um sich schnell den individuellen Bedürfnissen seiner Kunden auf der ganzen Welt anpassen zu können. Ein breites Portfolio, kurze Entscheidungswege und ausgeprägtes Branchen-Know-how der Mitarbeiter in Produktmanagement und Vertrieb sind weitere Zutaten für das Erfolgsrezept der Turck-Gruppe“, so Merget.

Download Text und Bild

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit