Mark und Steve Boehmer, die beiden Gründer von Chartwell, werden auch das neue Unternehmen führen

Turck übernimmt Vertriebspartner in Kanada

21/14 – Automatisierungsspezialist will mit eigener Landesgesellschaft führende Position in Nordamerika ausbauen

Mülheim, 21. Oktober 2014

Turck hat 50 Prozent der Anteile seines langjährigen kanadischen Vertriebspartners Chartwell Automation Inc. übernommen, der seither unter Turck Chartwell Canada Inc. firmiert. Am 1. Oktober 2017 wird der Mülheimer Automatisierungsspezialist auch die restlichen Anteile erwerben und damit 100-Prozent-Eigentümer der neuen Landesgesellschaft Turck Canada Inc. werden. Mark und Steve Boehmer, die beiden Gründer von Chartwell, haben langfristige Managementverträge unterzeichnet. Sie werden das Unternehmen weiterhin als Geschäftsführer und Vertriebsleiter führen. In diesem Jahr erwartet Turck Chartwell Canada einen Umsatz von rund 14 Mio. CDN $.

„Mit dieser Vereinbarung gehen wir den nächsten Schritt in unserer Internationalisierungsstrategie“, erklärt Turck-Geschäftsführer Christian Wolf. „Um unsere führende Marktposition in Nordamerika weiter auszubauen, haben wir beschlossen, unser Engagement in Kanada zu intensivieren. So erzielen wir in den USA, Mexiko und Kanada in diesem Jahr einen Umsatz von mehr als 250 Mio. US $. Mit Chartwell als exklusivem Vertriebspartner ist Turck in Kanada seit der Gründung 1983 zu einem der führenden Automatisierungsanbieter aufgestiegen. Insofern sind wir sehr froh, dass die Gründer und ihr rund 40 Mitarbeiter starkes, hochmotiviertes Team das Geschäft auch unter Turck-Flagge weiterhin fortführen.“

Turck hat 50 Prozent der Anteile seines langjährigen kanadischen Vertriebspartners Chartwell Automation Inc. übernommen, der seither unter Turck Chartwell Canada Inc. firmiert. Am 1. Oktober 2017 wird der Mülheimer Automatisierungsspezialist auch die restlichen Anteile erwerben und damit 100-Prozent-Eigentümer der neuen Landesgesellschaft Turck Canada Inc. werden. Mark und Steve Boehmer, die beiden Gründer von Chartwell, haben langfristige Managementverträge unterzeichnet. Sie werden das Unternehmen weiterhin als Geschäftsführer und Vertriebsleiter führen. In diesem Jahr erwartet Turck Chartwell Canada einen Umsatz von rund 14 Mio. CDN $.

„Mit dieser Vereinbarung gehen wir den nächsten Schritt in unserer Internationalisierungsstrategie“, erklärt Turck-Geschäftsführer Christian Wolf. „Um unsere führende Marktposition in Nordamerika weiter auszubauen, haben wir beschlossen, unser Engagement in Kanada zu intensivieren. So erzielen wir in den USA, Mexiko und Kanada in diesem Jahr einen Umsatz von mehr als 250 Mio. US $. Mit Chartwell als exklusivem Vertriebspartner ist Turck in Kanada seit der Gründung 1983 zu einem der führenden Automatisierungsanbieter aufgestiegen. Insofern sind wir sehr froh, dass die Gründer und ihr rund 40 Mitarbeiter starkes, hochmotiviertes Team das Geschäft auch unter Turck-Flagge weiterhin fortführen.“

Download Text und Bild

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit