Vertrieb: +49‍ 208‍ 4952-380

Der kompakte Faktor-1-Sensor Ni10U-QP08 garantiert eine maximale Einbaufreiheit, was vor allem in beengten Einbausituationen zum Tragen kommt

Flexibler Faktor-1-Sensor

04/11 – Turck präsentiert kompakten QP08 in nichtbündiger Kunststoffausführung für Verpackungs-, Montage- und Handling-Industrie

Mülheim, 2. März 2011 – QP08 heißt das jüngste Mitglied der ferritkernlosen uprox+ Familie von Turck. Der kompakte Faktor-1-Sensor bietet wie alle uprox+ Modelle eine hohe EMV- und Magnetfeldfestigkeit sowie höchste Schaltabstände auf alle Metalle. Vor allem in Einsatzbereichen, die wenig Platz zum Einbau lassen – beispielsweise in der Montage- und Handling-Industrie oder in Verpackungsmaschinen – garantiert der nichtbündige Sensor im Kunststoffgehäuse eine hohe Zeit- und Kostenersparnis bei Montage und Service. Weil gerade in diesen Bereichen üblicherweise Aluminium als Target-Material zum Einsatz kommt, erzielt der neue Faktor-1-Sensor hier im Vergleich zu herkömmlichen Sensoren bis zu 300 Prozent höhere Schaltabstände.

Der QP08 garantiert dem Anwender maximale Einbaufreiheit, nicht nur aufgrund seines kleinen und kompakten Gehäusedesigns (32 x 20 x 8 mm, LxBxH), sondern auch mit geringen Freizonen, einem Schaltabstand von 10 mm und der Möglichkeit, den Sensor direkt auf Metall zu montieren. Darüber hinaus sind die Bohrlöcher kompatibel mit allen Q08- und ähnlichen Bauformen, was einen schnellen und unkomplizierten Austausch herkömmlicher Sensortypen ermöglicht. Große, gebogene LEDs am Sensor zeigen dem Anwender jederzeit die Betriebsbereitschaft sowie den aktuellen Schaltzustand des QP08 an, sowohl in der Draufsicht als auch von der Seite. Dank direkt umspritzter Elektronik ist der kompakte Näherungsschalter in Schutzart IP67 zudem unempfindlich gegen Dreck und Feuchtigkeit.

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit