Vertrieb: +49‍ 208‍ 4952-380

Anwender können IO-Link-Vorteile jetzt auch mit Turcks kompakten Ultraschallsensoren nutzen

Kompakter Ultraschallsensor mit IO-Link

05/17 – Neue RU-U-Kompaktvariante mit IO-Link bietet Mute-Funktion zum erleichterten Multiplex- und Synchron-Betrieb über die Steuerung

Mülheim, 29. März 2017

Turck ergänzt die Basis-Ausstattungsreihe „Kompakt“ seiner Ultraschallsensoren um eine Variante mit IO-Link-Ausgang. Anwender können IO-Link als Prozesswert nutzen oder weiterhin den Schaltausgang des Sensors. Das Einlernen des Schaltpunkts erfolgt über IO-Link oder, wie bisher, über einen Teach-Adapter. Neben den bekannten IO-Link-Vorteilen wie kostengünstige Verdrahtung, intelligente Datenhaltung oder vorausschauende Wartung bietet der Sensor mit der Mute-Funktion ein besonderes Feature. Die Funktion erlaubt das gezielte Zu- oder Abschalten des Schallwandlers über den IO-Link-Master. Das erleichtert den synchronisierten oder gestaffelten Betrieb (Multiplex) mehrerer Sensoren über die Steuerung. Synchron- oder Multiplexbetrieb waren bisher nur mit aufwändigen Verdrahtungslösungen möglich.

Die kompakten RU-U-Sensoren mit IO-Link sind im M18-Gehäuse mit Reichweiten von 40 und 100 cm als Reflexionstaster oder Reflexschranke in gerader oder gewinkelter Bauform verfügbar.

Die RU-Ultraschallsensoren-Familie von Turck besteht aus drei Ausstattungslinien: die Kompakt-Reihe, die Standard-Varianten und die High-End-Varianten. Die drei Linien unterscheiden sich im Funktionsumfang und den Ausgangsoptionen. Die gesamte Familie bietet durch eine optimierte Ansteuerelektronik große Reichweiten bei kurzen Blindzonen. Die glatte Schallwandler-Front beugt dem Anhaften von Schmutz und Nässe vor.

Turck ergänzt die Basis-Ausstattungsreihe „Kompakt“ seiner Ultraschallsensoren um eine Variante mit IO-Link-Ausgang. Anwender können IO-Link als Prozesswert nutzen oder weiterhin den Schaltausgang des Sensors. Das Einlernen des Schaltpunkts erfolgt über IO-Link oder, wie bisher, über einen Teach-Adapter. Neben den bekannten IO-Link-Vorteilen wie kostengünstige Verdrahtung, intelligente Datenhaltung oder vorausschauende Wartung bietet der Sensor mit der Mute-Funktion ein besonderes Feature. Die Funktion erlaubt das gezielte Zu- oder Abschalten des Schallwandlers über den IO-Link-Master. Das erleichtert den synchronisierten oder gestaffelten Betrieb (Multiplex) mehrerer Sensoren über die Steuerung. Synchron- oder Multiplexbetrieb waren bisher nur mit aufwändigen Verdrahtungslösungen möglich.

Die kompakten RU-U-Sensoren mit IO-Link sind im M18-Gehäuse mit Reichweiten von 40 und 100 cm als Reflexionstaster oder Reflexschranke in gerader oder gewinkelter Bauform verfügbar.

Die RU-Ultraschallsensoren-Familie von Turck besteht aus drei Ausstattungslinien: die Kompakt-Reihe, die Standard-Varianten und die High-End-Varianten. Die drei Linien unterscheiden sich im Funktionsumfang und den Ausgangsoptionen. Die gesamte Familie bietet durch eine optimierte Ansteuerelektronik große Reichweiten bei kurzen Blindzonen. Die glatte Schallwandler-Front beugt dem Anhaften von Schmutz und Nässe vor.

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit