Vertrieb: +49‍ 208‍ 4952-380

Kompakt und vielseitig: Mehrere DF-G1 kontrollieren zum Beispiel die Position von Elektronikbauteilen

Lichtleiter- Basisgerät mit Doppeldisplay

05/12 – DF-G1 unterstützt die Erkennung von Kleinteilen auch bei geringen Kontrastumfängen

Mülheim, 22. März 2012 – Turck ergänzt sein Programm mit einem Lichtleiter-Basisgerät mit Doppel-Display. Das von Turcks Optik-Partner Banner Engineering entwickelte DF-G1 Expert eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungsfeldern. Die gut ablesbare Digitalanzeige stellt gleichzeitig Schwellwert und Signalstärke dar und vereint so einfache Bedienbarkeit mit punktgenauer Präzision. Über die Teach- und Einstellungsmodi kann der Anwender bequem Reaktionszeit, Signalstärke und Signal-Empfindlichkeit einstellen. Mit dieser Flexibilität unterstützt das Basisgerät vielfältige Einsatzbereiche – von der Erkennung in kontrastarmen Umgebungen über die Identifikation von Kleinteilen bis zur Positionsüberprüfung von elektronischen Bauteilen.

Das zehn Millimeter schmale DF-G1 eignet sich zur Teileerkennung in der Verpackungs- und Elektronikindustrie, zum Zählen von Tabletten, Spritzen oder anderen medizinischen Produkten oder zur Hochgeschwindigkeitsdetektion in der Fördertechnik. Das Basisgerät kann auch in Maschinen mit hoher Signaldichte eingesetzt werden, da die Lichtleiter selbst bei beengten Einbaubedingungen eine präzise Erkennung ermöglichen.

Das Ausgangssignal der Basisgeräte ist kompatibel zu allen Standard-Steuerungen und HMIs. Ein ausgefeilter Algorithmus schließt Signalfehler durch benachbarte Sensoren selbst bei geringen Abständen zuverlässig aus. Der Anwender kann das System durch die ideale Kombination aus Erfassungsgeschwindigkeit und Abstand für die jeweilige Aufgabe optimal einstellen.

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit