Hohe Bandbreite, kompakt, schnell, robust und sicher: Diese Eigenschaften verspricht Turcks Managed Ethernet-Switch TBEN-L-SE-M2

Managed Ethernet Switch in IP67

TBEN-L-Switch mit GBit-Highspeed-Backbone garantiert kurze Taktzeiten und sicheren Betrieb im IIoT

Der TBEN-L-SE-M2 ist ein kompakter 10-Port Managed Ethernet Switch in Schutzart IP67. Dank höchster Datenraten bis 1 Gbit/s beschleunigt er Kameraapplikationen deutlich. Die Highspeed-Link-up-Funktion unterstützt schnelle Werkzeugwechsel in unter 150 ms für minimalste Taktzeiten in Roboteranwendungen. Durch die dezentrale Montagemöglichkeit direkt im Feld reduziert der Switch zudem den Verdrahtungsaufwand zwischen Schaltschrank und Ethernet-Teilnehmern an der Maschine. Der TBEN-L-Switch ebnet so den Weg zu konsequenter Modularisierung im Maschinenbau.

Ihre Vorteile

  • Höhere Taktraten dank Highspeed-Link-up-Funktion
  • Maximale Sicherheit durch integrierte Firewall und NAT-Routing
  • Einfache Montage direkt im Feld
  • Geringere Produktvarianz mit Multiprotokoll-Ethernet-Standard
  • Höchste Verfügbarkeit mittels Broadcast Storm Protection und Netzlast-Monitoring

NAT verhindert doppelte IP-Adressen

Der managebare Switch bietet zahlreiche Funktionen zur sicheren und effizienten Organisation von Industrial-Ethernet-Netzwerken. So schützt die integrierte Firewall bidirektional vor unbefugten Zugriffen und erhöht damit zuverlässig die Sicherheit im IIoT. Seine NAT-Routing-Funktion ermöglicht in überlagerten Netzwerken die Repräsentation der Teilnehmer unter alternativen IP-Adressen. So vermeidet das Gerät zuverlässig die Dopplung von IP-Adressen im Netzwerk des Nutzers. Die portbasierte IP-Adressvergabe erlaubt das Zuweisen von Teilnehmeradressen über den Webbrowser des Switchs.

Erhöhte Verfügbarkeit

Mittels Medienredundanz (RSTP) vermag der Switch, die Verfügbarkeit von Linien zu erhöhen. Nutzer können durch die Einrichtung virtueller Netzwerke (VLAN) Produktions- von Management-Netzen trennen oder individuelle Bandbreiten je VLAN zuweisen und so das Netzwerk vor Überlastung durch Broadcast-Fluten schützen. Das Netzlast-Monitoring an jedem Port verschafft stets den Überblick über die Bandbreitennutzung im Netz.


BRANCHEN

  • Automobilindustrie – Aufgrund seiner hohen Datenraten und kurzen Link-up-Zeiten eignet sich der Switch zum Einsatz in Produktionslinien. Auch die hohen Datenraten von IP-Kameras verarbeitet er in kürzesten Taktzeiten.
  • Arbeitsmaschinen und Landmaschinen – Der Switch kann optimal zum Streaming von Bordkameras genutzt werden. Multicast erlaubt den Zugriff mehrerer Nutzer auf einen Stream.
  • Intralogistik – Darüber hinaus bietet sich ein Einsatz des Switches zur Steuerung von betriebsinternen Material- und Warenflüssen an.

SCHLÜSSELFUNKTIONEN

  • 10-Port Switch in IP67
  • Highspeed Gigabit Backbone
  • 8 x 100-MBit-Ports
  • NAT-Routing
  • Port-basierte IP-Adressvergabe

VERWANDTE INHALTE

Anwendung: Roboterschweißzellen mit Ethernet vernetzt

IP67-Switches reduzieren Verdrahtung und Taktzeiten in Wechselwerkzeugapplikationen. Mehr Informationen im Anwendungsbeispiel


Auf einen Blick: Dezentrales Datenmanagement im Industrial Internet of Things

Wie bleiben Prozesse trotz Digitalisierung und hohen Datenraten performant und flexibel? Wie können Industrienetzwerke hochverfügbar und gleichzeitig sicher betrieben werden?


Video: Sicherer Turbolader für IIoT

Das Video zeigt den Einsatz des Switches an einer Produktionsstraße der Automobilindustrie


PRODUKTDATEN

Alle Details zum TBEN-L4-SE-M2

Zulassungen, Datenblätter, Technische Spezifikationen, Anleitungen, Zertifikate, CAD-Daten und mehr


Alle Details zum TBEN-L5-SE-M2

Zulassungen, Datenblätter, Technische Spezifikationen, Anleitungen, Zertifikate, CAD-Daten und mehr


Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit