FS+ Sensor ausgezeichnet

Leser des Fachmagazins Computer&Automation wählen Turcks smarten Strömungssensor in der Kategorie Sensorik & Messtechnik auf den zweiten Platz

Der FS+ Strömungssensor aus Turcks innovativem Fluidsensorik-Portfolio wurde bei der Leserwahl des Fachmagazins Computer&Automation zum „Produkt des Jahres“ auf den zweiten Platz gewählt. Über 6100 Leser beteiligten sich an der Onlineumfrage. 

Finalisten aus über 500 Produkten

Welches sind die innovativsten und nützlichsten Produkte? Das fragte die Computer&Automation ihre Leser in einem eigens eingerichteten Online-Portal. Aus über 500 Produkten haben die Leser des Fachmagazins die Sieger in insgesamt zwölf Kategorien gekürt. Turcks FS+ Strömungssensor stand im Bereich Sensorik & Messtechnik.

Strömungssensor mit smarten Teach-Funktionen

Mit dem FS+ bietet Turck einen IO-Link fähigen Strömungssensor, der dank smarter Funktionen und extrem robuster Ausführung nicht nur eine hohe Anlagenverfügbarkeit begünstigt, sondern auch besonders einfach in Betrieb zu nehmen ist. Per Quick-Teach können Anwender in wenigen Sekunden einen Schaltpunkt setzen. Die Delta-Flow-Überwachung schaltet sämtliche Teach-Funktionen dabei erst dann frei, wenn eine konstante Strömung erkannt wurde. 

Der FS+ basiert auf Turcks preisgekrönter Fluidsensorik-Plattform, deren Vorteile dank eines einheitlichen Look & Feel auch für alle weiteren Sensoren dieser Familie gelten: neben dem Strömungssensor FS+ sind dies der Drucksensor PS+, der bereits 2019 mit dem iF Design Award ausgezeichnet wurde, der Temperatursensor TS+ sowei die Füllstandsensoren der LS+ Reihe, die mit Ultrasschall- und Radartechnologie Messbereiche von 0,35 bis 10 m abdecken.

Land wählen

Turck Deutschland

Deutsch | English

Turck weltweit